Agrarministerkonferenz

Beschlüsse

Aktuelles

Sonder-Amtschefkonferenz am 03.07.2018 in Berlin

Die Zukunft der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik (GAP) nach 2020 stand im Mittelpunkt von Beratungen der Amtschefinnen und Amtschefs der Agrarressorts von Bund und Ländern im Rahmen einer Sonderkonferenz in Berlin. Bund und Länder sprachen sich dabei gegen die von der EU geplanten Kürzungen im Agrarbudget aus. Die Ausgestaltung der GAP hat maßgeblichen Einfluss auf die Zukunft der Landwirtschaft und der ländlichen Entwicklung in Deutschland.


Sonder-Amtschefkonferenz


ACK und AMK vom 25. bis 27.04.2018 in Münster


Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Amtschefkonferenz


Pressekonferenz


Bei der Agrarministerkonferenz am 27. April 2018 in Münster sprachen sich Bund und Länder für eine nachhaltige und wettbewerbsfähige landwirtschaftliche Tierhaltung aus. Diese müsse ökologisch und sozialverträglich sein und ein hohes Tierschutzniveau gewährleisten. Für Verbraucher soll eine staatliche Tierwohl-Kennzeichnung eingeführt werden. Die Ministerinnen und Minister wollen sich auch gegen den Transport von Tieren zur Schlachtung außerhalb der EU einsetzen.